Montag, 27. Februar 2017

Geboren um Mitternacht - Shadow Falls Camp - Rezension

Shadow Falls Camp
Geboren um Mitternacht


Jugendfantasyroman Shadow Falls Camp, Geboren um Mitternacht (Band 1), 
geschrieben von C.C. Hunter, 
die deutsche Erstausgabe erschien 2012 im S.Fischer Verlag GmbH.

Klappentext:
Im Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …
Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.

~*~

Hilfe ...“

Kylie glaubt sie sei ganz normal, doch als sie ins Shadow Falls Camp kommt, muss sie feststellen, dass sie doch nicht normal ist. Sie ist noch nicht einmal ein Mensch. Doch was für eine Übernatürliche ist sie?
Das Buch hat ein wunderschönes Cover, das sehr gut zur Geschichte passt und dass der Umschlag innen eingeklappt ist finde ich echt toll. Auch der Titel passt sehr gut zu dem Buch und klingt ziemlich cool.
Die Geschichte ist definitiv etwas für junge Mädchen die Fantasy lieben. Die Dialoge sind ziemlich amüsant und da die Hauptperson 16 Jahre alt ist, geht es meistens um Probleme und Themen die für Jugendliche interessant sind.
Die Charaktere sind sehr abwechslungsreich und man schließt sie alle sehr schnell ins Herz. Vor allem Kylies Mitbewohnerinnen sind echt cool drauf.
Kylies Schwierigkeiten mit der gesamten Situation umzugehen und das irgendwie alles zu verstehen, sind unglaublich gut nachzuvollziehen.

Dies ist der erste Band der Shadow Falls Camp-Reihe und es lohnt sich wirklich sie alle zu lesen. Ich liebe dieses Buch wegen seinen Dialogen und der abendlichen Küchenrunde von Kylie und ihren Mitbewohnerinnen. Auch die Figuren habe ich alle unglaublich gerne und ich könnte diese Buchreihe in Dauerschleife lesen. Da es genau meiner Altersgruppe entspricht, kann ich mich mit den Personen und ihren Problemen (von den Übernatürlichen mal abgesehen) gut identifizieren.


~*~

Autor: C. C. Hunter
Verlag: S.Fischer Verlag
ISBN: 978-3596190454



Bewertung: 6 von 5 Gehirnmuster

~*~


und hier ist meine Challenge-Seite

1 Kommentar:

  1. Ich muss ja zugeben, dass ich den ersten Teil ein bisschen schwächer fand als den zweiten. So auf die schnelle könnte ich gar nicht sagen woran das gelegen ist, es war einfach so. Die Charaktere die C.C. Hunter zum Leben erweckt hat sind einzigartig und du hast recht die abendliche Küchenrunde mit Kylie und ihren Mitbewohnerinen darf einfach nicht fehlen.

    LG Melie :)
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen